Kolumbien News

Kolumbien

Willkommen in Kolumbien ein Land voller Gegensätze, Lebensfreude und Gastfreundschaft.

Kolumbien Foto: Fotolia © Butch

Kolumbien Foto: Fotolia © Butch

Kolumbien ist ein Land voller Geschichte und Kultur !
Wer einst hier war, kehrt auf jeden Fall zurück.
Das Land mit den 2 Ozeanen liegt in Südamerika. Es grenzt am pazifischen Ozean und am atlantischen Ozean. Grenzländer sind Panama, Venezuela, Brasilien, Peru & Ecuador.
Durch seine Vielfalt zieht das Land seine Besucher in den Bann, denn nirgendwo sonst gibt es dieses tolle Spektrum aus zahlreichen Sehenswürdigkeiten, unglaublich üppiger Natur und die kulturelle Variation der Bevölkerung. Es ist der Mix aus allen Dingen, der Kolumbien als Reiseziel ausmacht.

Die Republik Kolumbien mit ca. 46 Millionen Einwohnern,  liegt im Nordwesten von Südamerika. Die Landessprache ist Spanisch und die Währung ist der kolumbianische Peso (COP).

Anreisemöglichkeit – zu Wasser, zu Land und zu Luft
Der wohl am meisten genutzte Anreiseweg ist per Flugzeug über die großen internationalen Flughäfen in Bogotá, Medellín, Cali, Cartagena oder Barranquilla. Direktflüge ab Deutschland starten in Frankfurt, zudem gibt es gute Verbindungen mit Zwischenstopps in verschiedenen Großstädten. Die Reisedauer beträgt 11 bis 14 Stunden.
Per Schiff und Auto kann man auch einreisen, dies ist allerdings nur angebracht, wenn man einen Südamerika-Trip macht und daher aus den Grenzländern einreisen möchte. Da die Zufahrtswege nicht alle problemlos passierbar sind, wird dies immer eine Kombination aus Auto und Weiterreise mit dem Schiff sowie Schiffsanreise kombiniert mit einem Inlandsflug.

Fortbewegung im Land
Alle Kolumbien Reiseziele sind auf den unterschiedlichsten Wegen erreichbar. Größere Städte sind super und bequem sowie günstig mit Bussen erreichbar. Sie fahren meist stündlich oder beginnen ihre Abfahrt, sobald sie voll besetzt sind. Wer das Land bereist, sollte mindestens einmal Bus gefahren sein, um auf diese Art und Weise viel von Land und Leuten mitzubekommen. Die Eindrücke, die man dabei erhascht, sind Erinnerungen, die ewig bleiben. Besonders tagsüber ist die Benutzung der Buslinien eine sichere Angelegenheit. Von eventuellen Stichproben und Kontrollen durch das Militär darf man sich nicht verschrecken lassen. Es läuft gesittet ab und dient nur der eigenen Sicherheit.
Bahnanbindungen für Personenverkehr gibt es außer für den Güterbereich quasi gar nicht. Auch das Autofahren ist nur dünn vertreten, meist von Einheimischen.
Wer schneller als mit dem Bus von A nach B gelangen möchte, kann Inlandsflüge buchen, die auch relativ erschwinglich sind.

Das Klima Kolumbiens
Eine Besonderheit Kolumbiens ist, dass dort das ganze Jahr eine gleichbleibende Helligkeit herrscht und die Nacht- sowie Tagstunden gleich lang sind.
Durch Kolumbien verläuft der Äquator. Das Land befindet sich in der tropischen Klimazone und es gibt keinerlei große Schwankungen bei den Temperaturen zu verzeichnen. Lediglich durch die verschiedenen Höhen existiert unterschiedliches Klima. Hierbei wird unterteilt in:
– Flachland, wo tropisches Klima vorherrscht
– Höhen von 1000-2000 Metern, wo man gemäßigtes Tropenklima vorfindet
– Höhen zwischen 2000 und 3000 Metern, mit kalttropischem Klima
– sowie die Bergregionen, also alles ab 3000 Meter, mit hochalpinem Gletscherklima
Weiterhin ist erwähnenswert, dass das Land keine Jahreszeiten kennt, sondern lediglich nach Trocken- und Regenzeit unterschieden wird. Trocken ist es zwischen Dezember und März und die Regenzeit ist in den übrigen Monaten. Beide Zeiten haben ihr typisches Ende. Wenn die Trockenzeit vorüber ist, ist das Land zu großen Teilen verdorrt und am Ende der Regenzeit gibt es meist noch eine Tropenstürme sowie auch Überschwemmungen.

Im Internet kursieren Werbevideos mit dem Slogan: „Das einzige Risiko ist, das Sie bleiben wollen“

Wer schon einmal in Kolumbien war, ist in der Regel der selben Meinung ! Die meisten berichten von unvergesslicher Landschaft, außergewöhnlicher Gastfreundschaft und Erlebnisse der besonderen Art !

Kolumbien ist ein Land voller Vielfalt, Lebendfreude, andauerndem Frühling und traumhaften Stränden ! Das Land Kolumbien hat für jeden Geschmack etwas zu bieten !

Egal ob Sie an den traumhaften Stränden relaxen, im Meer baden gehen,  abends ausgelassen feiern oder frische Landluft schnuppern und in den höchsten Küstengebirgen der Erde „Sierra Nevada de Santa Marta“ wandern möchten, daß alles und viel mehr ist in Kolumbien möglich !

Toucan Foto: Fotolia © Jessica B

Toucan Foto: Fotolia © Jessica B

Kolumbiens Reiseziele
Die Stadt Cartagena ist ein MUSS auf jeder Kolumbien-Reise. Ihr zweiter Name lautet „Perle der Karibik“, weil die Stadt auch als eine der Schönsten von Südamerika gilt. Cartagena ist auch Haltepunkt vieler Kreuzfahrt-Routen, weil die vielen bunten Kolonialhäuser die Besucher in ihren Bann ziehen. Auch das Castillo de Felipe de Barajas ist einen Besuch wert und die zahlreichen Kirchen der Stadt sowieso.
Bogotá sollte wegen der hübschen Altstadt unbedingt auch bei jeder Reise in das Land eingeplant werden. Hier gibt es zahlreiche Unternehmungsmöglichkeiten. Unvergesslich ist der Ausblick vom über die Stadt thronenden Hausberg Monserrate. Ihn erklimmt man zu Fuß oder – wer es bequemer mag – mit der Seilbahn. Die weiteren Sehenswürdigkeiten von Bogotá befinden sich in der Altstadt La Candelaria, die auch durch den Kolonialstil geprägt ist. Viele Graffitis machen die Stadt noch bunter und allein ein Kaffee am Platz Chorro de Quevedo ist ein superschönes Erlebnis. Bogotá und seine Einwohner beobachten und das koloniale Flair der Stadt genießen – auch das gehört zu einem gelungenen Kolumbienurlaub dazu. Bogotá ist reich an Kunst und so sind auch die Art-Touren ein echtes Highlight, um interessante Hintergrundinformationen zu den einzelnen Skulpturen und bunten Fassaden zu bekommen.

Etwa 150 Kilometer nördlich von Bogotá liegt mit Villa de Leyva ein weiterer sehr sehenswerter Ort Kolumbiens. Dort finden viele Veranstaltungen statt und das nahe gelegene Dorf Raquira lohnt einen Besuch für seine typisch kolumbianischen Souvenirs, kleinen Lädchen und niedlichen bunten Häuser. Wer davon genug gesehen hat und sich die schöne Natur in der Umgebung anschauen will, findet viele tolle Wasserfälle, Grotten und Lagunen. Diese sind nicht nur schön anzusehen, sondern bieten auch die Möglichkeit für zahlreiche Aktivitäten wie Quad fahren, klettern oder wandern.

Wer sich für Mode interessiert und sich in das Nachtleben stürzen will, sollte unbedingt ein paar Tage in der Stadt Medellin einplanen. Sie gilt als das Modezentrum des gesamten Landes und ist Geburtsstätte des Tanzstils Salsa Calena.

Sehenswerte Regionen des Landes
Südlich beginnend, ist die Amazonasregion mit ihrem beeindruckendem Regenwald ein einprägsames wie auch vielseitiges Reiseziel. Tier- und Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten und können neben den kleinen Totenkopfäffchen auch seltene rosafarbene Delfine beobachten.

Im südlichen Tierradentro können Besucher wahre Abenteuer bei Ausritten in die Schlucht des Flusses Magdalena oder einem Wasserrafting genießen. Auch in dieser Region befinden sich der mehr als 5000 Meter hohe Vulkan Nevado de Huila sowie die bunte Wüste Tatacoa.

In der Region um Bogotá ist nicht nur die Stadt selbst, sondern auch die sie umgebenden Sehenswürdigkeiten ein Erlebnis. Seien es die Salzminen von Zipaquirá mit ihrer großen Salzkathedrale oder der Freizeitpark Piscilogo mit frei lebenden Affen.

Kolumbien ist bekannt für seinen Kaffeeanbau sowie dessen Export in viele Länder der Erde. So ist auch die Kaffeezone des Landes mit ihren vielen Plantagen ein MUSS für einen Besuch und zählt zu den schönsten Landschaften.

Auf der Pazifikseite des Landes findet man eine riesige Artenvielfalt. So lohnt sich ein Besuch der Gefängnisinsel Gorgona, die nahezu einem Paradies gleicht. Buckelwale und Meeresschildkröten können beobachtet und einfach einige entspannte Tage an tollem Strand verbracht werden.

Die Karibikküste bietet schon mit Cartagena einen Anziehungspunkt, aber auch der Nationalpark von Tayrona begeistert mit seiner üppigen Vegetation und den vielen verschiedenen Tieren wie auch malerischen Stränden.

Wer sich im ganzen Land mehr oder minder aktiv angeschaut hat und noch ein paar Tage ausspannen möchte, kann dies auf den Karibikinsel Providencia sowie San Andrés hervorragend tun. Mit einer Trinkkokosnuss auf einer Hängematte an einsamen Strandidyllen entspannen ist hier noch möglich, weil diese kleinen Eilande nicht touristisch überlaufen sind. Das Meer bietet hier einen wahren Orgasmus für das Auge, weil es abhängig von der Tageszeit und Helligkeit in unendlich vielen Farben schimmert, glitzert und die Seele vollends entspannt.
Das Land bietet eine große Menge interessanter Sehenswürdigkeiten und einige davon sollte man sich bei einer Kolumbienreise auf keinen Fall entgehen lassen !

  • den Amazonas mit seiner wunderbaren Pflanzen & Tiervielfalt.
  • Ciudad Perdida (Die verlorene Stadt)
  • Einen Original kolumbianischen Kaffee
  • Den Fluss „Caño Cristales“ mit den prächtigen bunten Farben.
  • Karibikküste – Cartagena de Indias
  • San Agust in mit seinen zahlreichen Steinskulpturen
  • Medellin – Die Stadt des ewigen Frühlings und die umwerfend farbenfrohen Blumen ! ( Feria de las Flores)

Die Lebensfreude der Kolumbianer ist ansteckend und das Land so Vielfältig wie sonst kein anderes Land Lateinamerikas.

Wenn Sie das ganze hautnah erleben möchten, dann ist Kolumbien ein absoluter Reise Tipp !

Sollten Sie die Landessprache Spanisch noch nicht sprechen, können wir Ihnen folgenden Spanischkurs empfehlen: Spanisch Sprachkurs Einfach Spanisch lernen in nur 10 Minuten am Tag !

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden und fortfahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen